Biographie

Daniela Warter wurde in Bayreuth geboren. Sie wuchs in einem Elternhaus auf, in dem viel musiziert wurde. Bereits in der Schulzeit war sie Mitglied in verschiedenen Chören und Klavierbegleiterin unterschiedlichster kammermusikalischer Formationen. Als Solistin und Begleiterin sammelte sie erste Auftrittserfahrungen.

Nach dem Abitur studierte sie Klavier bei Prof. Manfred Dietz und Monika Betzel sowie Schulmusik an der Musikhochschule Würzburg. Während des Studiums erfolgten weitere solistische und kammermusikalische sowie erste klavierpädagogische und dirigentische Tätigkeiten. Außerdem war sie Korrepetitorin verschiedener Künstler des Würzburger Stadttheaters sowie, während des Sommersemesters, der Bayreuther Festspiele. Als Liedbegleiterin von Studenten der Würzburger Gesangsklassen Prof. Hartmut Hein und Manfred Hegen, der Violinklasse Dorothee Schulz-Thierbach, der Flötenklasse Prof. Walter Büchsel sowie verschiedenster Kammermusikensembles trat sie regelmäßig öffentlich auf. Darüberhinaus erweiterte sie stets ihre klavierpädagogischen Erfahrungen.

Nach erfolgreich abgelegten Examina erhielt Daniela Warter einen Lehrauftrag für schulpraktisches Klavierspiel, Liedbegleitung und Korrepetition an der Universität Erlangen-Nürnberg. Sie ist als freischaffende Pianistin und Klavierbegleiterin tätig und lebt in München.